Als Bucher bei der Online-Anmeldung nicht für Teilnahme anmelden, Standard für Verpflegungsoptionen hinterlegen und weitere Verbesserungen

Heute möchten wir euch die neuesten Funktionen und Verbesserungen des aktuellen SeminarDesk-Updates vom 10. März 2019 vorstellen.

Als Bucher bei der Online-Anmeldung nicht selbst – oder nur als Begleitperson – anmelden

Bisher war es über das Online-Anmeldeformular nicht möglich, den Bucher von der Teilnahme an der Veranstaltung auszunehmen. So war es z.B. nicht möglich, dass ein Elternteil ein Kind zu einer Veranstaltung anmeldet, an der sie oder er aber selbst gar nicht teilnimmt.

Über die neue Funktion „Ich buche auch für mich selbst“ im Formular kann bei der Anmeldung nun ausgewählt werden, ob der Bucher auch selbst an der Veranstaltung teilnimmt – und wenn ja, ob in der Rolle eines Teilnehmers oder als Begleitperson.

Wird der Haken bei „Ich buche auch für mich selbst“ entfernt, so muss zwingend mindestens ein weiterer Gast (Erwachsener oder Kind, je nach Einstellung des jeweiligen Seminars) hinzugefügt werden, bevor die Anmeldung abgeschickt werden kann.

Auch beim manuellen Anlegen von Buchungen ist es nun möglich, den Bucher über die Auswahl der Teilnehmerart „Keine Teilnahme, nur Bucher“ von der Teilnahme auszunehmen. Wird diese Option gewählt, so werden für den Bucher keine Buchungszeilen angelegt. Es ist dann natürlich zwingend erforderlich, mindestens einen weiteren Gast anzugeben.

Standard für Verpflegungsoptionen bei neuen Seminarterminen hinterlegen

Unter „Verwaltung > Einstellungen“ kann nun der Standard für die Verpflegungsoptionen bei neuen Terminen hinterlegt werden. Neben der Angabe, ob die beiden Pausen verwendet werden sollen, werden dazu die Uhrzeiten angegeben, zu denen der Termin am ersten Tag begonnen bzw. am letzten Tag geendet haben muss, damit die jeweilige Mahlzeit aktiviert wird. 

Diese Standard-Einstellungen werden dann beim Anlegen der Verpflegungsoptionen eines neuen Termins berücksichtigt.

Ein Beispiel: Für Termine, die vor 9 Uhr beginnen, soll standardmäßig das Frühstück aktiviert werden. Dazu wird im Abschnitt „Einstellungen erster Tag“ in das Feld „Frühstück“ 09:00:00 eingetragen. Wird nun ein neuer Termin angelegt, der um 8 Uhr beginnt, so wird automatisch das Frühstück an diesem Tag aktiviert. Für einen Termin mit Beginn 9:30 wird das Frühstück hingegen nicht aktiviert.

 Die Optionen können natürlich wie gewohnt für jeden Termin auf Wunsch manuell angepasst werden!

Hinweis: Beim Kopieren eines Seminartermins wird der Standard nicht verwendet, sondern es werden die Verpflegungsoptionen des kopierten Termins übernommen!

Buchungszeilen mit Preis 0 nicht in E-Mails ausgeben

Bislang werden durch den E-Mail-Platzhalter [Details] alle in der Buchung vorhandenen Buchungszeilen ausgegeben, auch wenn der Preis 0 € beträgt. 

Für einen Gast, der z.B. nur Unterkunft und Verpflegung buchen möchte, kann es aber verwirrend sein, wenn eine Buchungszeile „Seminarteilnahme“ mit 0 € auftaucht, es also keine Teilnahmegebühren gibt.

Über zwei neue allgemeine Optionen unter „Verwaltung > Einstellungen“ lässt sich nun steuern, ob Zeilen mit Preis 0 € ausgegeben werden sollen oder nicht:

In einer Status-E-Mail, die den Platzhalter [Details] verwendet, werden dann entsprechend dieser Einstellungen die Zeilen angezeigt oder (rechts) ausgeblendet:

Mehr Übersicht bei den Gästedetails in Gruppen-Buchungen und Gäste per Klick entfernen

In der Tabelle der „Gäste und Buchungsdetails“ in einer Buchung gibt es nun die Möglichkeit, Gäste schnell nach Geschlecht, Gastart und Alter zu gruppieren:

So kann man sich z.B. in Gruppen-Buchungen schnell einen Überblick darüber verschaffen, wie viele weibliche Teilnehmer es gibt, falls dies z.B. für die Zimmerzuteilung relevant ist oder es häufiger Änderungen an den Gruppenstärken gibt.

Außerdem gibt es die neue Aktion „Löschen“, mit der ein Buchungsgast bequem (nach Angabe eines Löschgrundes) aus der Buchung entfernt werden kann:

Wir freuen uns wie immer auf euer Feedback!

Herzliche Grüße von
Christoph, Simon und Jan.