Optimierte Seminartermin- und Buchungsansicht und Rabattcodes

Gern möchten wir hiermit die neuesten Funktionen und Verbesserungen des letzten SeminarDesk-Updates vom 02. Oktober 2019 mit euch teilen.

Verbesserte Darstellung der Buchungsmaske für kleinere Bildschirmauflösungen

Um SeminarDesk in Zukunft auch für kleinere Bildschirmauflösungen sowie mobile Endgeräte wie z.B. Tablets besser nutzbar zu machen, haben wir in der Buchungsansicht einige Anpassungen vorgenommen.

Die auffälligste Änderung betrifft den Block „Aktionen“ im oberen Bereich einer Buchung, denn dieser wurde komplett gestrichen. Alle Aktionen befinden sich nun – im Einklang mit den anderen Ansichten in SeminarDesk – in einer Menüleiste oberhalb der Buchung.

So finden sich bspw. die Aktionen aus dem ehemaligen Abschnitt „Buchungsstatus“ im neuen Menü „Buchungsstatus“ usw.

Schließlich wurde auch die Ansicht der Gäste und Buchungsdetails etwas kompakter gestaltet, indem hier teil irrelevante Informationen nicht mehr angezeigt werden.

Kompaktere Anzeige der Seminartermine

Auch die Anzeige der Seminartermine in der Ansicht eines Seminars wurde mit diesem Update deutlich kompakter gestaltet. Einige in der Übersicht nicht relevante Informationen werden nun nicht mehr in der Tabellenansicht, sondern nur bei Bearbeitung des Termins angezeigt.

Mit Rabattcodes und Rabattgruppen flexible Ermäßigungen für Buchungen umsetzen

Mit der neuen Rabattcode-Funktion können nun flexible Rabatte für einzelne Buchung bzw. Buchungszeilen vergeben werden. Über den Menüpunkt „Verwaltung > Rabattcodes“ muss dazu im ersten Schritt eine neue Rabattcodegruppe angelegt werden.

Über Rabattcodegruppen können verschiedene Rabattcodes zusammengefasst werden, die dieselben Eigenschaften haben. In der Gruppe wird eingestellt, für welchen Buchungs-/Reisezeitraum die Codes gültig sind. Außerdem kann festgelegt werden, auf welche Art von Umsätzen – Seminargebühr, Logis, Verpflegung oder Gästepauschale – der Rabatt angewendet werden soll. Zuletzt wird der Rabattbetrag – entweder prozentual oder absolut – eingegeben.

Nach Anlage der Rabattgruppe können einzelne Codes manuell angelegt werden. Alternativ kann SeminarDesk auch eine bestimmte Anzahl an Codes generieren. Dazu wird ein Prefix, die Anzahl der zufällig zu generierenden Zeichen sowie die gewünschte Anzahl der Codes eingegeben.

Die so erzeugten oder angelegten Codes können schließlich auf eine Buchung angewendet werden, indem ein gültiger Code in das Feld „Rabattcode“ eingegeben und die Buchung gespeichert wird. Im Bereich „Gäste und Buchungsdetails“ werden dann die ermitteln Rabatte bei den einzelnen Buchungszeilen ausgewiesen.

Hinweis: Rabattcodes können aktuell ausschließlich manuell über die Buchung eingegeben werden. In Zukunft wird es aber möglich sein, dass Rabattcodes (wenn gewünscht) auch bei der Online-Anmeldung eingegeben werden können.

Wir freuen uns wie immer auf euer Feedback!

Herzliche Grüße von
Christoph, Simon und Jan.